AGB / Nutzungsbedingungen für CrowdFans, Stand 12. April 2014

 

1.                      Geltung der Nutzungsbedingungen

Diese Nutzungsbedingungen regeln ausschließlich und verbindlich die Nutzung des Dienstes. Die Nutzungsbedingungen sind sorgfältig durchzulesen, um Rechte und Pflichten bei der Nutzung des Dienstes zu kennen. Durch die Annahme dieser Nutzungsbedingungen entsteht ein verbindlicher Vertrag zwischen dem Benutzer und CrowdFans für die Nutzung des Dienstes. Die Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen erfolgt auch ohne ausdrückliche Annahme durch die Nutzung des Dienstes. Die Nutzungsbedingungen stehen zum Herunterladen und Drucken zur Verfügung.

 

2.                      Definitionen

2.1.                  Benutzer:

Die natürliche Person, die für das Benutzer-Konto registriert ist.

2.2.                  Benutzerinhalt:

Der Inhalt, der vom Benutzer mithilfe des Dienstes bereitgestellt wird, insbesondere die Informationen im Profil, Beiträge, Profile, Bilder, und Einträge.

2.3.                  Benutzerkonto, Konto:

Der Bereich, den der Benutzer bei der Registrierung für den Dienst anlegt. Dieser Bereich wird von ihm verwaltet und enthält die persönlichen Daten, die der Benutzer während des Registrierungsvorgangs angibt.

2.4.                  Datenschutzbestimmungen:

Die Datenschutzbestimmungen von CrowdFans, abrufbar auf der Website www.CrowdFans.de.

2.5.                  Dienst:

Alle Leistungen, einschließlich Zusatzleistungen, die von CrowdFans durch die Website angeboten werden.

2.6.                  Geistige Eigentumsrechte:

Alle geistigen Eigentumsrechte, insbesondere Urheber-, Marken-, Patent-, Gebrauchsmuster-, Markennamens-, Datenbankrechte und angelehnte Rechte sowie verwandte Schutzrechte und Rechte an Wissen.

2.7.                  Invest:

Der Anbieter einer Dienstleistung über den Dienst, beispielsweise Autor; auch Benutzer

2.8.                  Investor:

Der Abnehmer der Dienstleistung, beispielweise Leser; auch Benutzer

2.9.                  Nutzungsbedingungen:

Die vorliegenden Nutzungsbedingungen, die für die gesamte Nutzung des Dienstes gelten.

2.10.               Nutzungsvertrag:

Der Vertrag zwischen CrowdFans und dem Benutzer für Zugang und Nutzung des Dienstes und der Zusatzleistungen.

2.11.               Persönliche Daten:

Alle Daten, die sich direkt oder indirekt auf eine natürliche Person beziehen.

2.12.               CrowdFans:

Die Hoeragenten UG (haftungsbeschränkt), Haeselerstrasse 17e, 14050 Berlin, deren Marke CrowdFans ist.

2.13.               Profil:

Der Teil des Benutzerkontos, der für andere Benutzer sichtbar ist. Das Profil ist Bestandteil des Benutzerkontos.

2.14.               Vertragsparteien:

Der Benutzer und die Hoeragenten UG (haftungsbeschränkt).

2.15.               Website:

Alle Websites, Domains, IP-Adressen und alle Seiten, die diesen zugrunde liegen und deren Eigentümer CrowdFans ist, insbesondere http://www.CrowdFans.de.

2.16.               Zeichnung:

Die Bestätigung des Investors, das Angebot des Invests zu den genannten Bedingungen anzunehmen.

2.17.               Zugangsdaten:

Profilname und Passwort des Benutzers, die für den Zugang zum Benutzerkonto und die Nutzung des Dienstes erforderlich sind.

2.18.               Zusatzleistungen:

Zusätzliche, kostenpflichtige Leistungen, die CrowdFans, wie auf der Website beschrieben, anbietet.

 

3.                      Vermittlung

CrowdFans stellt einen Dienst zur Verfügung, über die Benutzer, beispielsweise Autoren oder Künstler, unter bestimmten Bedingungen eine Dienstleistung anbieten können, die wiederum von anderen Benutzern, beispielsweise Fans dieses Autors oder Künstlers in Anspruch genommen werden. Werden die Bedingungen des Anbieters erfüllt, erhält CrowdFans für diese Vermittlung eine Provision. Werden die Bedingungen nicht erfüllt, erhält CrowdFans eine Betriebsgebühr. Die Höhe der jeweiligen Provision und der Betriebsgebühr können dem Vermittlungsangebot, das CrowdFans dem Benutzer macht entnommen werden. Die Vermittlung geschieht wie folgt:

 

4.                      Platzierungsprozeß

Der Projektstarter schließt mit der Platzierung seiner Dienstleistung einen Platzierungsvertrag mit CrowdFans.  Hierin wird unter anderem die benötigte Summe und die angezeigten Zugaben an die Projektunterstützer geregelt. Werden die Bedingungen erfüllt, verpflichtet sich der Projektstarter zu der von ihm platzierten Dienstleistung.

Der Unterstützer wählt einen der durch den Projektstarter angeboten Zugaben aus und zahlt mittels Zahlungsanbieter seine Unterstützung für das Projekt.  Der Unterstützer  hat die Möglichkeit, seine Unterstützug mit verschiedenen Zahlungswegen zu begleichen.

Nach erfolgreicher Zahlung erhält der Unterstützer eine Email mit den Beteiligungshinweis zwischen ihm und den Projektstarter, sowie die Bestätigung des Zahlungseingangs.

Bei fehlgeschlagener Zahlung erhält der Unterstützer eine Stornierung/Kündigung seiner Zeichnung/Beteiligung.

Die erwählte Dienstleistung/Zugabe des Projektstarter wird im Kundenbereich des Unterstützers sichtbar.

5.                      Auszahlungen an den Projektstarter

Auszahlungen von dem Treuhandkonto wickelt der Zahlungsanbieter ab. Nach Abschluß des Crowdfundings wird eine Treuhandabrechnung erstellt, welche enthält:

a.    Gesamtsumme

b.    Zahlungsabwicklung und Treuhandgebühr

c.    Provision laut Platzierungsvertrag

d.    Auszahlung an Projektstarter

Wird die vom Projektstarter benötigte Summe nicht erreicht, erfolgt eine Rückführung der Zahlungen an die jeweiligen Unterstützer, die das Projekt mit Geld unterstützt haben.

6.                      Nutzung und Benutzerkonto

6.1.                  Für die bestmögliche Nutzung von CrowdFans muss der Benutzer ein Benutzerkonto gemäß der Beschreibung auf der Website erstellen. Über das Benutzerkonto kann der Benutzer sein Profil ändern, aktualisieren oder löschen. Der Benutzer ist verpflichtet, seine Zugangsdaten vertraulich aufzubewahren, und ist für die Nutzung des Dienstes durch sein Benutzerkonto verantwortlich und haftbar. Der Benutzer hat CrowdFans unverzüglich zu informieren, wenn er weiß oder Grund zu der Annahme hat, daß Dritte den Dienst über sein Benutzerkonto nutzen. Der Benutzer ist unabhängig von dieser Informationspflicht dazu verpflichtet, in einem solchen Fall unverzüglich wirksame Maßnahmen zu ergreifen um die Nutzung des Dienstes durch Dritte zu unterbinden, etwa durch Änderung des Passworts seines Benutzerkontos.

6.2.                  Die Nutzung von CrowdFans ist nur natürlichen Personen erlaubt, die volljährig und geschäftsfähig sind. Der Benutzer erklärt durch die Annahme dieser Nutzungsbedingungen, dass er volljährig und geschäftsfähig ist. Die Erstellung eines Benutzerkontos darf nur für den Benutzer selbst erfolgen, die Erstellung von Benutzerkonten für Dritte ist nicht erlaubt.

6.3.                  CrowdFans haftet nicht für Schäden, die durch unberechtigten Zugriff oder Verwendung des Dienstes durch den Benutzer oder Dritte entstehen.

6.4.                  Der Benutzer ist verpflichtet, auf Aufforderung von CrowdFans zusätzliche Informationen anzugeben, um CrowdFans die Überprüfung von persönlichen Daten des Benutzers und seiner Benutzerinhalten zu überprüfen. CrowdFans kann nach Prüfung der zusätzlichen Informationen entscheiden, die persönlichen Daten des Benutzers oder seine Benutzerinhalte zu ändern, zu löschen oder das Benutzerkonto und die Nutzung des Dienstes durch diesen Benutzer auszusetzen oder zu untersagen.

 

7.                      Nutzung von CrowdFans

7.1.                  CrowdFans gewährt dem Benutzer im Umfang dieser Nutzungsbedingungen ein nicht exklusives, nicht übertragbares und auf den Benutzer begrenztes Recht auf Zugang und Nutzung des Dienstes.

7.2.                  Dem Benutzer ist bekannt und er willigt ein, dass CrowdFans Benutzerinhalte, die mittels des Dienstes bereitgestellt und übermittelt werden, nicht vorab prüft und dass CrowdFans keinen Einfluss auf die Benutzerinhalte hat, die durch den Dienst bereitgestellt werden. CrowdFans ist für die Benutzerinhalte, die durch den Dienst bereitgestellt werden, und für die Nutzung des Dienstes durch die Benutzer nicht verantwortlich und kann nicht haftbar gemacht werden.

7.3.                  CrowdFans behält sich vor, ohne dazu verpflichtet zu sein, Benutzerinhalte, die durch den Dienst bereitgestellt oder übertragen werden, jederzeit zu überprüfen, zu ändern, zu begrenzen oder abzulehnen. CrowdFans behält sich vor, den Zugang eines Benutzers zu seinem Nutzerkonto oder die Nutzung des Dienstes durch einen Benutzer zu beschränken oder auszusetzen, insbesondere wenn dem Benutzer bereits vorher die Nutzung untersagt worden ist.

CrowdFans ist weiterhin berechtigt, Benutzerinhalte zu entfernen, die nach Auffassung von CrowdFans diese Nutzungsbedingungen verletzen oder die CrowdFans aus anderen Gründen als unerwünscht erachtet. CrowdFans kann persönliche Daten oder Benutzerinhalte gegenüber Dritten offenlegen, wenn CrowdFans dazu durch eine gerichtliche Verfügung oder eine behördliche Aufforderung verpflichtet ist oder um seine eigenen Rechte auszuüben oder sich gegen geltend gemachte Rechtsansprüche zu verteidigen.

7.4.                  Die Nutzung des Dienstes erfolgt auf Kosten und Risiko des Benutzers. Der Benutzer ist für die Erfüllung der technischen und funktionellen Voraussetzungen sowie die Nutzung der elektronischen Kommunikationsfunktionen, die für den Zugang und die Nutzung des Dienstes erforderlich sind, ausschließlich selbst verantwortlich. Das Risiko für Verlust, Diebstahl oder Beschädigung von Daten trägt ausschließlich der Benutzer.

7.5.                  Der Dienst kann Informationen enthalten, die von Websites oder Diensten Dritter stammen oder auf diese verweisen (z. B. über Hyperlinks, Banner oder Schaltflächen). Für diese Websites und Dienste gelten die Bedingungen des entsprechenden Anbieters. CrowdFans hat keine Kontrolle über die Informationen und Inhalte der Websites und Dienste Dritter und übernimmt dafür weder Verantwortung noch Haftung.

7.6.                  Generell verboten sind im Rahmen der Nutzung Inhalte und Aktivitäten durch die andere Nutzer und/oder Dritte und/oder Mitarbeiter von CrowdFans und seinen Subunternehmen und Partnern gefährdet, beleidigt, verletzt oder in anderer Weise geschädigt werden könnten, durch die gegen Gesetze oder sonstige Vorschriften verstoßen wird oder durch die Leistungsschutzrechte Dritter verletzt werden.

7.7.                  Verboten sind auch Benutzerinhalte,

die in sonstiger Weise rechtswidriges Material, die Belästigung oder Bedrohung und die Verletzung der Persönlichkeitsrechte anderer Nutzer oder sonstiger Dritter beinhalten,

die Leistungsschutzrechte Dritter verletzen (Urheber- und Geschmacksmusterrechte, Marken, Kennzeichen, Namens- und Firmenrechte, Patente, Gebrauchsmuster etc.) verletzen, etwa illegale oder unberechtigte Kopien eines urheberrechtlich geschützten Werkes einer anderen Person, sowie jegliche Inhalte, an denen der jeweilige Benutzer nicht der alleinige Rechteinhaber ist oder für die er nicht eine entsprechende Nutzungserlaubnis hat,

die die Veröffentlichung von Fotos oder Bildnissen oder Videos einer anderen Person ohne die Zustimmung dieser Person beinhalten,

7.8.                  Schließlich ist bei der Nutzung von CrowdFans verboten,

jegliche automatisierte Nutzung des Systems, etwa durch Skripts,

die Störung, Unterbrechung oder übermäßige Belastung von CrowdFans,

der Versuch, sich für einen anderen Nutzer oder eine andere Person auszugeben,

die Gestattung der Nutzung des Benutzerkontos durch einen Dritten oder die Weitergabe der Zugangsdaten an einen Dritten oder die Gestattung der Nutzung der Zugangsdaten durch einen Dritten,

der Verkauf oder die anderweitige Übertragung des Benutzerkontos,

der Versuch, Anfragen automatisiert zu modifizieren,

der Versuch, CrowdFans, sein Netzwerk, seine Server, seine Technologie oder Inhalte von CrowdFans ohne vorherige ausdrückliche schriftliche Einwilligung seitens CrowdFans zu testen, zu prüfen oder zu überwachen,

die Nutzung der CrowdFans-Serverschnittstellen durch andere als von CrowdFans bereitgestellte Software.

elektronische Angriffe jeglicher Art auf die Plattform / die Datenbank / das Netzwerk von CrowdFans oder auf einzelne Nutzer.

Als elektronische Angriffe gelten insbesondere, aber nicht nur:

Versuche, die Sicherheitsbarrieren von CrowdFans zu überwinden, zu umgehen, oder auf sonstige Art außer Kraft zu setzen

der Einsatz von Computerprogrammen zum automatischen Auslesen von Daten wie z.B. Crawlern (alias Spider oder Robot, kurz: Bot) oder Offline-Readern

der Einsatz von Load-Testers (alias wget, apache bench, mswebstress, httpload, blitz) oder ähnlichen Programmen, Skripts oder Technologien

das vorsätzliche oder fahrlässige Anwenden und/oder Verbreiten von Viren, Würmern, Trojanischen Pferden

die Verwendung von Links, Programmen oder sonstigen Verfahren, die die Plattform / die Datenbank / das Netzwerk von CrowdFans oder einzelne Nutzer schädigen können oder sollen

Brute-Force-Attacken

Spamming

falsche oder irreführende Benutzerinhalte zur Förderung illegaler Aktivitäten oder Verhaltensweisen

illegale, kriminelle Aktivitäten oder Vorhaben sowie Unterstützung, Anweisung, Anstiftung, Beihilfe dazu, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf die Herstellung oder den Kauf illegaler Waffen, die Verletzung von Datenschutzbestimmungen, Kinderpornografie, Betrug, Handel mit obszönen Inhalten, Drogenhandel, Glücksspiel, Belästigung, Stalking, Spamming, Spimming, Spoofing, Entwicklung und Verbreitung von Computerviren und anderen schädlichen Dateien, Urheberrechtsverletzungen, Patentverletzungen

der Diebstahl von Betriebsgeheimnissen

die Nutzung von CrowdFans in irgendeiner Weise, die gegen die geltenden Gesetze und Vorschriften verstößt

7.9.                  Jeder Nutzer ist an diese Nutzungsbedingungen, die Gesetze und sonstigen Vorschriften gebunden und für ihre Einhaltung verantwortlich. CrowdFans übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte und Aktivitäten der Benutzer. CrowdFans kooperiert bei Rechtsverstößen durch Benutzer im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben und nach eigenem Ermessen mit den öffentlichen und privaten Straf- und Rechtsverfolgungsbehörden und -einrichtungen. CrowdFans behält sich zudem die Einleitung eigener rechtlicher Schritte ausdrücklich vor. CrowdFans unterstützt Rechteinhaber, deren Rechte durch Benutzer von CrowdFans verletzt werden und die ihre Rechteinhaberschaft sowie die Rechtsverletzung in geeigneter Art und Weise gegenüber CrowdFans darlegen, bei der Rechtsverfolgung.

7.10.               Ungeachtet dieses Verbots können Informationen und Inhalte, die gegen diese Verbote verstoßen, unter Umständen durch andere Benutzer über CrowdFans zugänglich gemacht oder verbreitet werden. CrowdFans übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für eine missbräuchliche Benutzung von CrowdFans.

 

CrowdFans kann die Benutzerinhalte nicht auf eine missbräuchliche Benutzung überwachen. Auch wenn CrowdFans sich aufgrund eines konkreten Hinweises auf vertrags- oder rechtswidriges Verhalten dazu entschließt, die Inhalte oder Aktivitäten eines Benutzers zu überwachen, übernimmt CrowdFans weder die Verantwortung für den vertrags- oder rechtswidrigen Benutzerinhalt noch dafür, dass eine missbräuchliche Benutzung beendet wird.

 

8.                      Geistiges Eigentum

8.1.                  Sofern dem Nutzer durch diese Nutzungsbedingungen ein Recht nicht ausdrücklich gewährt wird, behalten sich sowohl CrowdFans als auch alle seine Subunternehmen, Partner und Zulieferer ihre eigenen Rechte, insbesondere hinsichtlich ihres geistigen Eigentums, vor. Der Benutzer erwirbt durch die Nutzung keinerlei Rechte an dem Dienst oder den Benutzerinhalten außer denjenigen Rechten, die ihm durch diese Nutzungsbedingungen ausdrücklich gewährt werden.

8.2.                  Jeder Benutzer behält bei Nutzung des Dienstes sämtliche geistigen Eigentumsrechte an den vom ihm hochgeladenen Benutzerinhalten, sofern ihm an den hochgeladenen Benutzerinhalten solche Rechte zustehen. Der Benutzer gewährt CrowdFans jedoch ein gebührenfreies, von keinen anderweitigen Ansprüchen belastetes, weltweit gültiges, unterlizensierbares, nicht-exklusives Lizenzrecht an den von ihm hochgeladenen Benutzerinhalten, das CrowdFans  begrenzt auf die Nutzung im Zusammenhang mit dem Dienst, der durch Website von CrowdFans bereitgestellt wird, erteilt wird.

8.3.                  Durch das Verbinden mit einem anderen Benutzer werden die Benutzerinhalte beider Benutzer für beide Benutzer sichtbar.

8.4.                  CrowdFans ist es ohne vorherige Genehmigung des Benutzers nicht gestattet, Benutzerinhalte zu Marketingzwecken außerhalb der Website zu verwenden.

8.5.                  Für Marketingzwecke innerhalb des Dienstes auf der Website kann CrowdFans Benutzerinhalte, welche durch den berechtigten Benutzer öffentlich zugänglich und verfügbar gemacht wurden, verwenden, etwa durch Hervorheben neuer Profile auf der Startseite. Dieses Marketing ist auf die Website begrenzt und betrifft nur CrowdFans selbst. Benutzerinhalte, die der berechtigte Benutzer nicht öffentlich zugänglich gemacht hat, verwendet CrowdFans auch für diese begrenzten Marketingzwecke nicht. Benutzerinhalte werden nicht für das Marketing durch Dritte verwendet.

8.6.                  Das Lizenzrecht, die in Artikel 5.2 gewährt wird, endet mit der Löschung des betreffenden Benutzerinhalts oder des Benutzerkontos, falls nicht der Benutzer seine Benutzerinhalte mit anderen Benutzern geteilt hat und die betreffenden Benutzerinhalte von diesen anderen Benutzern noch nicht gelöscht wurden. Die Löschung von Benutzerinhalten führt dazu, daß die gelöschten Inhalte für den Benutzer und für andere Benutzer nicht mehr aufrufbar oder einsehbar sind, falls nicht der Benutzer seine Benutzerinhalte mit anderen Benutzern geteilt hat und die betreffenden Benutzerinhalte von diesen anderen Benutzern noch nicht gelöscht wurden. Gelöschter Benutzerinhalt ist auch nach Durchführung der Löschung für einen angemessenen Zeitraum in Cache-Speichern oder in Sicherungskopien weiter vorhanden, ohne daß er für andere Benutzer verfügbar ist.

8.7.                  Ohne Zustimmung des berechtigten Benutzers wird CrowdFans persönlichen Daten des Benutzers vorbehaltlich der Regelung in Ziff. 5.4, 5.5 nicht an Dritte verkaufen oder weitergeben. Weitere Informationen über die Art und Weise, wie CrowdFans die persönlichen Daten seiner Benutzer sichert und verarbeitet, sind in den Datenschutzbestimmungen (Privacy Statement) von CrowdFans enthalten.

8.8.                  Benutzerinhalte, die ein Benutzer durch den Dienst bereitstellt, können von anderen Benutzern verwendet werden. CrowdFans übernimmt keine Verantwortung dafür, dass andere Benutzer die Benutzerinhalte gemäß diesen Nutzungsbedingungen und den gültigen Rechtsvorschriften verwenden. CrowdFans ist deshalb nicht für Handlungen oder Unterlassungen anderer Benutzer verantwortlich und haftet auch nicht für Handlungen anderer Benutzer, die diese Nutzungsbedingungen oder die gültigen Rechtsvorschriften verletzen oder anderweitig ungesetzlich sind.

 

9.                      Datenbank

Die mithilfe des Dienstes gesammelte Gesamtheit von Daten der Benutzer, insbesondere persönliche Daten und Benutzerinhalte, gilt als Datenbank. Hersteller dieser Datenbank sind CrowdFans und seine Partnerunternehmen oder Lizenzgeber, die in dieser Eigenschaft das ausschließliche Recht innehaben, die Zustimmung zur Nutzung der Daten in dieser Datenbank zu erteilen. Daten aus dieser Datenbank darf ein Benutzer nur insoweit verwenden, als er gemäß diesen Nutzungsbedingungen dazu berechtigt ist. Ohne die vorherige schriftliche Genehmigung von CrowdFans und dessen Lizenzgebern ist es einem Benutzer nicht erlaubt, Teile der Datenbank abzurufen und weiterzuverwenden.

 

10.                   Datenschutz

Die persönlichen und personenbezogenen Daten, die ein Benutzer während der Nutzung des Dienstes preisgibt, werden gemäß den Datenschutzbestimmungen von CrowdFans, die auf der Website www.CrowdFans.de verfügbar sind, und in Übereinstimmungen mit den anwendbaren deutschen und europäischen Rechtsvorschriften verarbeitet und gespeichert.

 

11.                   Schadensersatz und Unterbrechungen

11.1.               CrowdFans kann weder garantieren noch zusichern und auch nicht gewährleisten, dass der Dienst zu jeder Zeit fehlerfrei, vollständig und aktuell verfügbar oder zugänglich ist.

11.2.               Der Dienst bietet lediglich die Funktionen an, die der Dienst zur Zeit der Nutzung aufweist („wie gesehen“). Fehler im Dienst können durch Störungen in der Internet- oder Telefonverbindung oder infolge von Viren, Störfällen oder Mängeln entstehen. CrowdFans haftet dem Benutzer gegenüber nicht für Schäden, Verluste oder Kosten, die dadurch entstehen, dass der Dienst nicht oder vorübergehend nicht verfügbar ist, insbesondere nicht für Datenverluste oder für die Unmöglichkeit, auf den Dienst zuzugreifen oder diesen zu nutzen.

11.3.               CrowdFans behält sich vor, den Dienst jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern und zu aktualisieren oder das Design und Layout beliebiger Funktionen des Dienstes zu verändern. Eine Entschädigung des Benutzers ist in diesem Zusammenhang ausgeschlossen.

11.4.               CrowdFans behält sich vor, den Dienst dauerhaft oder vorübergehend auszusetzen oder die Nutzung zu verringern, wenn dies erforderlich ist, etwa im Zusammenhang mit einer erforderlichen Wartung des Dienstes oder aufgrund von höherer Gewalt. Höhere Gewalt umfasst insbesondere behördliche oder anderweitige Absperrung von Standorten oder Gebäuden, Arbeitsniederlegungen, Gewaltausbrüche, Aufruhr im Land, Krieg, terroristische Anschläge, extremes Wetter, Epidemien, spezifische Arbeitsstörungen, Verzögerung beim Transport, Erdbeben, Brand, Sturm, Überflutungen oder Wasserschaden, Verzug oder Stornierung von Lieferungen von Ersatzteilen, Waren oder Dienstleistungen an CrowdFans, die bei Dritten bestellt worden sind, oder staatliche, rechtliche, behördliche oder sonstige tatsächliche Einschränkungen.

11.5.               CrowdFans übernimmt keine Garantie oder Gewährleistung dafür und sichert ausdrücklich nicht zu, dass etwaige Geschäftsbedingungen, die für Software oder Dienstleistungen von Dritten gelten – insbesondere die Geschäftsbedingungen von Apple und Google – die Nutzung des Dienstes zulassen.

11.6.               Jeder Benutzer ist für seine Nutzung des Dienstes ausschließlich selbst verantwortlich und haftbar, einschließlich aber nicht begrenzt auf die Nutzung seines Benutzerkontos und Profils. Der Benutzer verpflichtet sich gegenüber CrowdFans, entstandenen Schaden zu ersetzen, und schließt CrowdFans von der Haftung gegenüber Ansprüchen von Dritten aus, die in Zusammenhang mit der Verwendung des Dienstes durch den Benutzer, durch eine Verletzung dieser Nutzungsbedingungen durch den Benutzer oder durch gesetzeswidrige Handlungen entstehen oder aus diesen folgen.

 

12.                   Haftungsbeschränkung

12.1.               Soweit gesetzlich zulässig ist jede Haftung von CrowdFans in Fällen von Nichterfüllung, unerlaubter Handlung oder sonstigen Schadensersatzansprüchen ausgeschlossen. In allen übrigen Fällen sind die Ansprüche von Benutzern gegenüber CrowdFans auf die Löschung seines Benutzerkontos sowie seiner Benutzerinhalte beschränkt. Im übrigen ist die Haftung von CrowdFans auf Fälle von vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln beschränkt.

12.2.               Die Haftung von CrowdFans für Schäden des Benutzers wird, soweit gesetzlich zulässig, auf einen Betrag von EUR 100,00 pro Schadensereignis begrenzt, wobei eine Reihe von miteinander verbundenen Ereignissen als ein Ereignis angesehen wird. Die Gesamthaftung von CrowdFans gegenüber jedem Benutzer wird auf den Betrag von EUR 200,00 begrenzt.

12.3.               Soweit gesetzlich zulässig, wird jede Haftung von CrowdFans für Folgeschäden, die durch die Nutzung des Dienstes oder im Zusammenhang mit dem Nutzungsvertrag oder diesen Nutzungsbedingungen entstehen, ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für entgangenen Gewinn, entgangene Geschäftsmöglichkeiten, Verlust von Einsparungen oder ähnliche finanzielle Verluste oder Reputationsverlust oder andere direkte oder indirekte Schäden oder Strafe einschließenden Schadensersatz jeglicher Art. Dieser Haftungsausschluß gilt unabhängig davon, ob der Benutzer CrowdFans über solche potenziellen Verletzungen, Schäden oder Verluste informiert.

12.4.               Alle Ansprüche des Benutzers auf gegenüber CrowdFans, die sich aus dem Nutzungsvertrag oder diesen Nutzungsbedingungen ergeben, erlöschen ein (1) Jahr nach Eintreten des ersten Ereignisses, das den Anspruch begründen kann.

 

13.                   Kündigung und Rechtsmittel

13.1.               Jeder Benutzer ist berechtigt, den Nutzungsvertrag dadurch zu beenden, daß er die Nutzung des Dienstes einstellt oder sein Benutzerkonto löscht.

13.2.               CrowdFans behält sich vor, neben allen anderen zur Verfügung stehenden Schritten jederzeit nach eigenem Ermessen, ohne vorherige schriftliche Benachrichtigung und ohne gegenüber dem Benutzer haftbar zu sein, folgende Maßnahmen durchzuführen:

13.2.1.           das Benutzerkonto des Benutzers und die Nutzung des Dienstes vorübergehend oder dauerhaft zu beenden, falls CrowdFans die Kündigung nach eigenem Ermessen für erforderlich erachtet;

13.2.2.           die Aktivitäten eines Benutzers in Zusammenhang mit dem Dienst (vorübergehend) zu begrenzen oder auszusetzen oder dem Benutzer die Verwendung des Dienstes zu untersagen;

13.2.3.           einem Benutzer die Verwendung des Dienstes zu untersagen, derart ausgeschlossene Benutzer an der Erstellung neuer Benutzerkonten zu hindern und ihre Benutzerkonten zu löschen;

13.2.4.           Benutzerinhalte oder im Rahmen des Dienstes angebotene Leistungen ganz oder teilweise zu ändern, zu löschen oder zu deaktivieren.

 

14.                   Dritte

14.1.               CrowdFans behält sich das Recht vor, Dritte ganz oder teilweise mit Dienstleistungen im Sinne dieses Vertrags und dieser Nutzungsbedingungen zu beauftragen.

14.2.               Der Benutzer ist nicht berechtigt, seine Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag und diesen Nutzungsbedingungen an einen Dritten zu übertragen.

 

 

15.                   Änderungen der Nutzungsbedingungen

15.1.               CrowdFans behält sich vor, die Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern oder zu ergänzen. Jeder Benutzer wird beim Login in den Dienst über etwaige Änderungen dieser Nutzungsbedingungen informiert. Die jeweils neue Version der Nutzungsbedingungen kann auf der Website www.CrowdFans.de eingesehen und heruntergeladen werden. Falls der Benutzer den Dienst nach Änderung oder Ergäzung der Nutzungsbedingungen weiterhin nutzt, stimmt er den geänderten oder ergänzten Nutzungsbedingungen unwiderruflich zu. Falls der Benutzer den geänderten oder ergänzten Nutzungsbedingungen nicht zustimmt, kann er nur durch Nichtnutzung des Dienstes oder Löschung seines Benutzerkontos widersprechen.

15.2.               Falls eine oder mehrere Regelungen in diesen Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise ungültig oder unwirksam sein sollte, so berührt dies nicht die Wirksamkeit aller anderen Regelungen der Nutzungsbedingungen. In diesem Fall werden die ungültigen oder unwirksamen Regelungen durch gültige oder wirksame Regelungen ersetzt, die Zweck und Bedeutung der ungültigen oder unwirksamen Bestimmungen so nahe wie möglich kommen.

15.3.               Die vorliegenden Nutzungsbedingungen sind in deutscher Sprache abgefasst und eventuell in andere Sprachen übersetzt. Im Falle eines Streits hat die deutsche Fassung Vorrang.

 

16.                   Kontakt

CrowdFans ist unter den Adressdaten erreichbar, die auf der Website www.CrowdFans.de angegeben sind.

 

17.                   Anwendbares Recht und Gerichtsstand

17.1.               Die vorliegenden Nutzungsbedingungen, der Nutzungsvertrag, die Nutzung des Dienstes und die Benutzerinhalte unterliegen ausschließlich deutschem Recht unter Ausschluß der Vorschriften über das IPR. Die Anwendung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf wird ausdrücklich ausgeschlossen.

17.2.               Soweit gesetzlich zulässig, wird die ausschließliche Zuständigkeit der ordentlichen Gerichte in Berlin vereinbart.